OStR Dr. Norbert Prantner
Unterengereweg 4
A-6511 Zams

Tel.Dienstlich: +43 (0)5263 5253

 
Mail-Kontakt:   

Persönliche Angaben
Ausbildung
Berufl. Tätigkeiten
Kursbesuche und Auszeichnungen
Forschungsprojekte der vergangenen Jahre
Veröffentlichungen und redaktionelle Arbeit

Hobby - Imkerei



Copyright © N. Prantner
seit 12. Februar 2001 
Hier geht's zur Besucherstatistik:

 

 

L e b e n s l a u f

 Persönliche Angaben:

Familienstand: VERHEIRATET seit 1975
Staatsangehörigkeit: ÖSTERREICH

Geburtsjahr:

1953
Geburtsort: ZAMS
Ehefrau: GERTRUD PRANTNER

Kinder:

DIETMAR PRANTNER
ARNOLD PRANTNER
MARKUS PRANTNER
MARIA PRANTNER

 

 

 

 

 

Ausbildung:

Schulstufe 1 bis 4: VOLKSSCHULE LANDECK/PERJEN bzw. LANDECK/ANGEDAIR
Schulstufe 5 bis 8: HAUPTSCHULE LANDECK
Schulstufe 9 bis 12: BUNDESREALGYMNASIUM LANDECK, Reifeprüfung 1972
Lehramt für Volksschulen: PÄDAGOGISCHE AKADEMIE DER BARMHERZIGEN SCHWESTERN IN ZAMS, 19.06.1975 - mit Auszeichnung bestanden
Befähigung zur subsidiären Erteilung des Religionsunterrichtes: BISCHÖFLICHES  ORDINARIAT INNSBRUCK, 19.06.1975
Lehramt für Hauptschulen: PÄDAGOGISCHE AKADEMIE DER DIÖZESE INNSBRUCK, 21.06.1977 - mit Auszeichnung bestanden
Psychologie-Pädagogik-Studium: STUDIENABSCHLUSS: DOKTOR DER PHILOSOPHIE, am 18.6.1988 - Rigorosenprüfungen mit Auszeichnung abgelegt
Diplomgrad-Verleihung Berechtigung  zur Führung des Titels DIPLOMPÄDAGOGE für das Lehramt an Volksschulen und Hauptschulen, am 10.1.2005

 

 

 

 

 

Berufl. und ehrenamtliche Tätigkeiten:

Schuljahr1975/76

Volksschullehrer in Fließ
Schuljahr1976/77 Lehrer an der Sonderschule Ried im Oberinntal
Schuljahre 1977-1986 Hauptschullehrer an der HS Zams/Schönwies
Schuljahre 1986-1989 dienstzugeteilter Landeslehrer am Kolleg für Erzieher und an der Pädagogischen Akademie der Diözese Innsbruck in Zams
1986-1993 Obmann des gewerkschaftlichen Betriebsausschusses am Kolleg für Erzieher in Zams und bis 1990 Obmann-Stellvertreter des GBA an der PA Zams
1987 bis 1993 (Übersiedlung der PA und des Kollegs nach Stams) ehrenamtlicher Obmann des Vereins Kontakte - Verein zur Förderung von Lehrerbildung und kulturellen Veranstaltungen an der Pädagogischen Akademie Zams
seit 1989/1990 Professor für Humanwissenschaften an der Pädagogischen Akademie der Diözese Innsbruck in Zams/bzw. Stams
von 1989 bis 2001 Lehrbeauftragter für Psychologie - an der Gesundheits- und Krankenpflegeschule Zams
von 1990 bis zur Versetzung in den Ruhestand gewählter Obmann des gewerkschaftlichen Betriebsausschusses der PA Stams  bzw. Vertrauensperson der GewerkschafterInnen der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule - Edith Stein und Mitglied der Bundesfachgruppe PA bzw. PH
1991 bis 2001 Schriftleiter des Vereins Kontakte - Verein zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen an der PA Zams bzw. Stams
1998 bis Juni 2010 Psychologe an  der Familienberatungsstelle des Tiroler Sozialdienstes in Zams
1999 bis SS 2002 Mitglied der Studienkommission der Pädagogischen Akademie der Diözese Innsbruck in Stams
2000-2004 Mitglied der Personalvertretung der Pädagogischen Akademie der Diözese Innsbruck in Stams (2004 - Obmann)
2001 bis 2003 Vorsitzender der Gewerkschaftsvertreter an diözesanen Pädagogischen Akademien und deren Vertreter bei IDA-Konferenzen (IDA=Interdiözesanes Amt Österreich)
2003 bis 2007 Forschungsbeauftragter der Pädagogischen Akademie der Diözese Innsbruck in Stams
2004 Verleihung des Berufstitels: Oberstudienrat
2006 Wanderlehrer für Bienenzucht
ab 2007 bis 06.04.2013 Bundeslehrreferent des Österreichischen Imkerbundes
ab 2007 bis 30.11.2013

Professor für Humanwissenschaften an der Kirchlichen Pädagogischen Hochschule - Edith Stein in Stams

ab 01.12.2013 Hochschulprofessor in Ruhestand

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kursbesuche und Auszeichnungen:

 

 

 

 

 

 

 

Auflistung aller Forschungsprojekte 
der vergangenen Jahre:

Studienjahr 1993/94: Projektleiter des Tatsachenforschungsprojektes „Berufsorientierung und Bildungsinformation“. Kurztitel: Berufspraktikum/Versuchsstadium. Veröffentlichung  Kammel Hans, Kopeitka Heinz, Prantner Norbert, Sailer Gert, Steinbacher Franz: „Arbeitsweltbegegnung. Betriebspraktikum – ein neuer Weg in der Lehrerbildung.“ 1995 Für Layout und Inhalt verantwortlich: Norbert Prantner, Zams

Seit dem Studienjahr 1993/94 Mitarbeiter am Tatsachenforschungsprojekt „Lehrer/in werden“ von Prof. Dr. Johannes Mayr der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz – mehrmalige Befragung von Studierenden, Codierung der Fragebögen und Zusammenfassung der Daten; Durchführung des standardisierten Tests AIST
Studienjahr 1995/96: Mitglied der Arbeitsgruppe: „Der Beitrag der diözesanen Pädagogischen Akademien zu einer Pädagogik aus christlicher Sicht“. Arbeitstreffen in Graz und Eisenstadt. Ausarbeitung des Konzepts zur Tagung der Humanwissenschafter an diözesanen Pädagogischen Akademien in Salzburg und Leiter einer Arbeitsgruppe.
Studienjahr 1996/97: Mitarbeiter beim EPSO ´96 – Herausgeber des Ergebnisbandes „Brückenbauen in einem gemeinsamen Europa. 12. Europäisches Pädagogisches Symposion Oberinntal. EPSO ´96 in Zusammenarbeit mit Dr. Hubert Brenn, Dr. Karl Mussak, MR Dr. Albert Rieder. Für Satz und Layout verantwortlich: Norbert Prantner, Zams

SS 1995 bis WS 1997/98: Tatsachenforschungsprojekt von Dr. Hubert Brenn, Dr. Norbert Prantner, Dr. Karl Klement, Dr. Walter Buchacher, Dr. Regine Weitlaner (Modell: Eltern-Lehrer-Schüler – Arbeitskreise zur Sexualerziehung) in Zusammenarbeit mit dem Institut für Ehe und Familie und dem Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten, Abt. V/3: Erstellen von eigenen Fragebögen zur Meinung und Einstellung von SchülerInnen mit Arbeitskreisbesuch, von SchülerInnen ohne Arbeitskreisbesuch, von Eltern und LehrerInnen zum Modell an 15-20 Schulen jeweils in Tirol, Niederösterreich und Wien, Salzburg und in der Steiermark; Auswertung mittels SPSS durch Dr. Norbert Prantner.

SS 1998-WS 1998/99: Erstellung von Kreuztabellen und Grafiken und einer Powerpoint-Präsentation zur Tagung „LOVE TALKS“ im Don-Bosco-Haus in Wien am 9. April 1999.

Studienjahr 1998/99: PA-Qualitäts-Management - Leiter der Bewertergruppe – Bewertung des von der Schreibergruppe erstellten Berichtes über die Qualität der Organisation der PA der Diözese Innsbruck in Stams. Erstellung eines Stärkenkatalogs und Erarbeitung von Verbesserungsbereichen.

1999/2000 Interner Evaluator des Comenius 2 Projekts „RACE“ (Raising Achievement through Co-operation across Europe); Projektleiter Phil Green (Bradford). The network was managed  by a Core Group consisting of: Amanda Brodala (United Kingdom), Augusta Celada (Italy), Kirsten Fischer (Denmark), Phil Green (United Kingdom, project co-ordinator of RACE), Serge Montagnat (France), Petra Reiter (Austria), Jaak Vanlandschoot (Belgium), Avelina Zorrilla (Spain). The Core Group is advised by evaluation experts: David Eastwood (United Kingdom), Signe Holm-Larssen (Denmark), Norbert Prantner (Austria).

SS 2001: Mitarbeiter am Tatsachenforschungsprojekt "Kompetenzentwicklung im Lehrerberuf"  von Prof. Dr. Johannes Mayr der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz – Befragung von Absolventinnen und Absolventen, Codierung der Fragebögen und Zusammenfassung der Daten – Schwerpunkt: Schulpraxis
SS 2003: Hauseigenes Projekt gemeinsam mit ÜL Gerda Codemo: IFAKARA –  Evaluation der Veränderung des Klassenklimas in einer Volksschule durch Information über das Leben in Ifakara (Tansania) und gemeinschaftsbildende Projekte

WS 2004/2005: Kontrollbefragung und -testung des Klassenklimas zum Projekt gemeinsam mit ÜL Gerda Codemo: IFAKARA –  Evaluation der Veränderung des Klassenklimas in einer Volksschule durch Information über das Leben in Ifakara (Tansania) und gemeinschaftsbildende Projekte – Veröffentlichung in Kontakte

SS 2005: Mitarbeiter am Projekt "Kompetenzentwicklung im Lehrerberuf" von Prof. Dr. Johannes Mayr der Pädagogischen Akademie der Diözese Linz – Befragung von Absolventinnen und Absolventen, Codierung der Fragebögen und Zusammenfassung der Daten

WS 2005/2006: Hauseigenes Projekt zum PA-Qualitätsmanagement: Befindlichkeitsstudie - Mitarbeiterzufriedenheit (Lehrende) - Online-Befragung mittel OPST (Online Panel Suite Tool) der Fa. GLOBALPARK (www.globalpark.de)

Fragebogenerhebung bei Wanderlehrerinnen und Wanderlehrern für Bienenzucht anlässlich der WL-Tagung in Lutzmannsburg, am 16.8.2007;
Auswertung der Befragung mittels SPSS und Erstellung von Anträgen an die Mitgliederversammlung des ÖIB (Österreichischer Imkerbund)

Fragebogenerhebung bei Wanderlehrerinnen und Wanderlehrern für Bienenzucht anlässlich der WL-Tagung in Kuchl, am 16.8.2008;
Auswertung der Befragung mittels SPSS und Erstellung von Anträgen an die Mitgliederversammlung des ÖIB (Österreichischer Imkerbund)

2009 Erstellung des Online-Vorprüfungsprogrammes zur Ausbildung von angehenden Wanderlehrerinnen und Wanderlehrern

 

 

 

 

 

 

 

 

Veröffentlichungen:  

Norbert Prantner: Angstbewältigung in der Kinder- und Jugendliteratur. In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 4/1991, S.48-62  

Norbert Prantner: Vorwort zum Themenheft "INTERKULTURELLES  LERNEN". In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 2/1993. S. 5

Norbert Prantner: Wer sich nicht selbst zum besten halten kann, ... In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 2/1994, S.44-50  

Norbert Prantner: Arbeitsweltbegegnung: Ein neuer Weg in der Lehrerbildung. In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 4/1994, S.58-76

Hans Kammel, Heinz Kopeitka, Norbert Prantner, Gert Sailer, Franz Steinbacher: Arbeitsweltbegegnung: Betriebspraktikum - ein neuer Weg in der Lehrerbildung. Für Layout und Inhalt verantwortlich: Norbert Prantner. Druck: Amt der Tiroler Landesregierung, Eigendruck 1995. (124 Seiten) Diese Broschüre wurde als Projektbericht durch das Bundesministerium für Unterricht und kulturelle Angelegenheiten gefördert.   (ohne Anhang)

Norbert Prantner: Der Dienst der Bildungseinrichtungen in kirchlicher Trägerschaft an der Gesellschaft. In: Christliche Pädagogische Blätter 1/1996. 

Hubert Brenn, Karl Mussak, Norbert Prantner, Albert Rieder: Brücken bauen in einem gemeinsamen Europa. Ergebnisband zum 12. Europäischen Pädagogischen Symposion Oberinntal – EPSO ´96 in Stams/Tirol. EPSO ´96. Sondernummer des Vereins Kontakte 1996. (423 Seiten) Layout: Dr. Norbert Prantner 
Norbert Prantner: Rezension: Viktor Ledl / Thomas Bettinger: Kinder beobachten und fördern. CD-ROM zum gleichnamigen Buch aus dem Verlag Jugend und Volk, Wien 1997. In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 3/1997, S.74f-80 
Prantner Norbert: Der Dienst der Bildungseinrichtungen in kirchlicher Trägerschaft an der Gemeinschaft. In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 1/1998, S.44-55  

Prantner Norbert: Lehrerleitbild in Österreich in Diskussion. In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 3/1998, S.21-37 

Prantner Norbert: Lehrerleitbilder in Diskussion (Österreich). In: Seminar - Lehrerbildung und Schule 4/1998. Bildungswandel in Ost- und Westeuropa. Hrsg. und Verlag: Bundesarbeitskreis für Seminar- und Fachleiter/innen e.V. (BAK). Merkur Verlag Rinteln, Rinteln 1998, S.87-95  

Hubert Brenn / Norbert Prantner: Präsentation der Ergebnisse des Modells Love Talks. In: Miteinander – Füreinander. Neue Wege in der Sexualerziehung. Dokumentation der Fachtagung vom 9. April 1999

Hubert Brenn / Norbert Prantner:
Love Talks - Ein Weg des Miteinander in der schulischen Sexualerziehung. In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 2/2000, S.3-17 

Norbert Prantner: Rezension: Peter Stöger: Wo liegt Afrika? In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 3/2000, S.47-51 

Videofilm (Kamera und Schnittassistenz): research, life and learning in the heart of the alps. Dokumentation der 3rd International Practitioner Research Conference an der Universität Innsbruck vom 26.-28.9.2000
Norbert Prantner: Zukünftige Lehrer/innen lernen Betriebe kennen. In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 1/2001, S.86f  
Gerda Codemo und Norbert Prantner: IFAKARA - Veränderung des Klassenklimas in einer Volksschule durch Information über das Leben in Ifakara (Tansania) und gemeinschaftsbildende Projekte. In: KONTAKTE: Zeitschrift des Vereins zur Förderung von Fortbildung und kulturellen Veranstaltungen. Heft 1/2005, S. 14-39
Norbert Prantner: Ergebnisse der Befindlichkeitsstudie - Online-Mitarbeiterefragung der Lehrenden an der PA Stams mittels des Online Panel Suite Tool (OPST) der Fa. Globalpark  im Wintersemester 2005/2006 
Norbert Prantner: Ergebnisse der Fragebogenerhebung bei Wanderlehrerinnen und Wanderlehrern für Bienenzucht anlässlich der WL-Tagung in Lutzmannsburg, am 16.8.2007 und Anträge an die Mitgliederversammlung des ÖIB (Österreichischer Imkerbund)
Norbert Prantner: Ergebnisse der Fragebogenerhebung bei Wanderlehrerinnen und Wanderlehrern für Bienenzucht anlässlich der WL-Tagung in Kuchl, am 16.8.2008 und Anträge an die Mitgliederversammlung des ÖIB (Österreichischer Imkerbund)

 

Redaktionelle Arbeit:

1.1.1991 bis 1.1.2002 alleinverantwortlicher Schriftleiter des Vereins Kontakte. Alle Kontakte-Hefte – auch die Sondernummern – wurden eigenhändig mit dem Computer gesetzt und in Layout und Text druckfertig vorbereitet.

Ab dem Sommersemester 1999 bis zur Gründung der Pädagogischen Hochschule Tirol - Mitglied des Redaktionsteams der Zeitschrift PE-I, Zeitschrift des Päd. Instituts Tirol. 

Videofilm-Produktion: research, life and learning in the heart of the alps. Regie, Kameramann und Schnittassistenz

 

 

 

 

 

 

Hobby - Imkerei:

Bitte Bild anklicken!